Tiegelraum
Tiegelraum  
Fadenzähler
Fadenzähler  
 
Farben
Farben  
Heidelberger Tiegel von ca. 1971
Heidelberger Tiegel von ca. 1971  
Post Antiqua, Post kursiv
Post Antiqua, Post kursiv  
Bleisatz
Bleisatz "save the date"  
 
Umtriebpresse
Umtriebpresse  
 
Katharina Jesdinsky (
Foto: Frank Peter)
Katharina Jesdinsky ( Foto: Frank Peter)  
Druckbögen
Druckbögen  

Werkstatt, Manufaktur & Ladengeschäft

Umtriebpresse

Die 2004 von Katharina Jesdinsky und Ulrich Horstmann gegründete Kieler Werkstatt war ursprünglich ein  Verlag für  Künstlerbücher und Editionen. Seit 2010 liegt der Schwerpunkt jedoch auf einer eigenen Postkarten-Kollektion. Einladungskarten, Einbandpapiere, Schachteln sowie diverse Einzelanfertigungen werden hier entworfen und von Hand produziert. Als traditionelle Buchdruckerei wird hier noch mit Bleisatz gearbeitet. Und daher schmückt der Greif, das Wappentier der Buchdrucker, auch die Umtriebpresse. Alle Druckwaren der Umtriebpresse werden von Katharina Jesdinsky in der Kieler Werkstatt entworfen, gedruckt und weiterverarbeitet. Aktuelle Einblicke gibt es laufend auf Instagram @umtriebpresse.

Technik

Gedruckt wird im Buchdruckverfahren (engl. Letterpress) auf einem Heidelberger Tiegel oder zwei Abziehpressen. Hier wird mit Bleisatz, Holzschriften, Linolschnitten, Holzschnitten, Galvanos, Prägeformen, Stanzformen, experimentellen grafischen Techniken und moderneren Belichtungsverfahren gearbeitet. So können auch Computerdateien als Druckvorlage hergestellt werden.

Farben und Papiere

Zum Drucken werden Offset-Farben verwendet: lösemittelhaltige Farben auf Ölbasis (überwiegend mineralöl-frei). Als Reinigungsmittel wird ausschließlich ein gesundheits- und umweltverträgliches Reinigungsöl verwendet.
Bei den Papieren werden klassische Büttenpapiere aus Deutschland (Zerkall), den Niederlanden (Schut) und Italien (Magnani) sowie weitere Feinstpapiere genutzt, z.B. von der Papiermühle Gmund. Die Papiere sind alle FSC-zertifiziert.

Weiterverarbeitung

Mit einer Drahtheftmaschine, einer Rill- und Perforiermaschine, einem Stapelschneider und sehr viel Handarbeit werden die Druckwaren in der eigenen Werkstatt zu Karten, Schachteln und Büchern verarbeitet. Prägungen, Farbschnitte in allen Variationen, Bronzierungen etc. ergeben ganz individuelle Druckwaren.

Interesse?

Zu den Öffnungszeiten freue ich mich über Ihren Besuch, z.B. im Ladengeschäft im Knooper Weg 42 in 24103 Kiel. Da Kiel nicht immer auf dem Weg liegt: hier finden Sie eine Händlerliste. Sollten Sie selbst Interesse haben, in Ihrem Geschäft meine Karten anzubieten, melden Sie sich gerne unter hello@umtriebpresse.de.